Privatkredite als interessante Kapitalanlage

Bildquelle: Anton Violin / Shutterstock.com

Die weitaus meisten Anleger und Sparer, die nach einer Geldanlage suchen, schauen sich im Bereich verzinsliche Kapitalanlagen, Aktien oder Fonds um. In vielen Fällen findet sich hier sicherlich auch eine geeignete Anlageform, wobei es durchaus noch andere Alternativen gibt. An ein mögliches Investment denken die meisten Anleger in dem Zusammenhang nicht, nämlich daran, ihr Geld zu verleihen.

Üblicherweise geschieht dies zwar oft indirekt, indem beispielsweise ein Festgeld- oder Tagesgeldkonto bei der Bank eröffnet wird, denn auch dieses Kapital wird über das Kreditinstitut anderen Kunden als Darlehen zur Verfügung gestellt. Ein noch direkterer Weg besteht hingegen darin, eine sogenannte Kreditplattform zu nutzen, auf der Privatkredite vergeben werden. Diese Kredite von Privatpersonen dienen zwar einerseits vielen Verbrauchern dazu, eine Finanzierung durchzuführen. Auf der anderen Seite ist natürlich der Kreditgeber automatisch Anleger, denn er verleiht sein Geld an andere Personen, um durch die erhaltenen Darlehenszinsen eine Rendite zu erwirtschaften.

Entwicklung und Aussichten bei Krediten von Privat

In den vergangenen Jahren konnten Privatkredite, die von Privatpersonen an Privatpersonen oder auch an mittelständische Unternehmen vergeben wurden, einen immer größeren Zuspruch erfahren. So gibt es eine wachsende Anzahl von Kreditsuchenden, die eine Alternative zur Bankenfinanzierung suchen und deshalb nicht selten bei der privaten Kreditfinanzierung landen. Relativ neu ist allerdings, dass auch Anleger diesen Markt für sich entdecken. Insbesondere deshalb ist es nach Meinung nicht weniger Experten so, dass sich dieser Trend in den kommenden Jahren weiter fortsetzen wird.

Nüchtern betrachtet stellen Kredite von Privat für Investoren eine sehr gute Möglichkeit dar, auch in Zeiten niedriger Zinsen eine sehr gute Rendite zu erwirtschaften. So ist es je nach Bonität des Kreditsuchenden durchaus möglich, mit dem Verleih des eigenen Kapitals Erträge zwischen fünf und zehn Prozent zu erhalten.

Wie sind die Renditeaussichten bei dieser Kapitalanlage?

Vorweggenommen sind die Renditeaussichten bei einem Kredit von Privat für den Kapitalgeber als sehr positiv zu bezeichnen. Allerdings kann hier keine pauschale Aussage getroffen werden, denn die erzielbare Rendite hängt in großem Umfang davon ab, an wen der jeweilige Kapitalgeber sein Geld verleiht. Bei nahezu jedem Kreditportal, auf dem sich Kapitalgeber und Kreditsuchende treffen können, werden die Kunden in Bonitätsklassen eingestuft oder zumindest im Hinblick auf ihre Kreditwürdigkeit bewertet. Somit kann der Kreditgeber sich ein Bild darüber machen, wie groß die Wahrscheinlichkeit eines Kreditausfalls jeweils ist. Von der Bonität des Kreditsuchenden hängt es dann maßgeblich ab, welchen Kreditzins der Kapitalgeber verlangen kann. Je nachdem, wie groß die Kreditwürdigkeit ist, sind hier Zinserträge und somit Renditen zwischen drei und zehn Prozent im üblichen Rahmen.

Da der Anleger und Kapitalgeber praktisch keine Kosten hat, ist die Rendite in vielen Fällen nahezu identisch mit den vereinnahmten Kreditzinsen. Lediglich eine Art Absicherungsgebühr müssen die Kapitalgeber oftmals zahlen, durch die Kreditausfälle letztendlich innerhalb eines Pool-Systems teilweise kompensiert werden.

Welche Vor- und Nachteile haben Kredite von Privat als Geldanlage?

Ein großer Vorteil besteht bei Krediten von Privat als Kapitalanlage sicherlich darin, dass ein Investment schon ab geringen Beträgen möglich ist. Meistens sind es lediglich 200 oder 500 Euro, die der Anleger als Kapitalgeber mindestens in ein Projekt investieren muss.

Ein weiterer Vorteil der Privatkredite besteht darin, dass sich der Investor aufgrund der vorhandenen Risikoprofile entscheiden kann, welches Risiko er selbst eingehen möchte. Andererseits kann so auch eine Auswahl bei den erzielbaren Renditen erfolgen, die mit durchschnittlich drei bis acht Prozent sicherlich insbesondere für eine Niedrigzinsphase sehr attraktiv sind. Für nicht wenige Kapitalgeber ist es ein weiterer Vorteil, dass über Kredite von Privat auch soziale oder ökologische Projekte finanziert werden können, sodass der Anleger in dem Sinne beispielsweise zum Umwelt- oder Klimaschutz beitragen kann.

In der folgenden Übersicht werden noch einmal die wichtigsten Vorteile aufgeführt:

  • geringe Mindestanlagesummen
  • flexible Auswahl bei Risiko und Rendite
  • Ertrag im Durchschnitt zwischen drei und acht Prozent
  • Finanzierung sinnvoller und nachhaltiger Projekte

Der wesentliche Nachteil, der für den Investor bei einer Finanzierung mittels Privatkrediten zu nennen ist, ist natürlich das Ausfallrisiko. Zwar geben die Kreditplattformen insofern eine Hilfe an die Hand, als dass die Kreditsuchenden im Hinblick auf ihre Bonität meistens bewertet werden. Aber natürlich kann es dennoch dazu kommen, dass der Kreditnehmer die vereinbarten Raten nicht zahlen kann. Zwar gibt es dann oftmals eine Art Sicherungsfonds (Pool), jedoch wird dieser in den seltensten Fällen den vollen Investitionsbetrag abdecken können. Ansonsten zeichnen sich Kredite von Privat jedoch nicht nur für den Kreditnehmer, sondern eben auch für den Kapitalgeber als Anleger durch zahlreiche Vorteile aus.

Welche Besonderheiten zeichnet das Investment aus?

Kredite von Privat sind als Kapitalanlage sicherlich ein etwas ungewöhnliches Investment, weil es sich eben nicht um eine klassische Geldanlage handelt. Daher sollten Anleger insbesondere die folgenden Besonderheiten beachten:

  • gute Renditen auch in einer Niedrigzinsphase
  • Investment schon ab geringen Anlagesummen möglich
  • Flexibilität bei Auswahl von Risiko und Rendite
  • Totalverlustrisiko nicht auszuschließen
  • Finanzierung sinnvoller Projekte möglich

Fazit zu Krediten von Privat als Kapitalanlage

In erster Linie sind Kredite von Privat natürlich dazu geeignet, alternative Finanzierungen im Vergleich zum Bankdarlehen darzustellen. Auf der anderen Seite nutzen aber auch immer mehr Anleger die Gelegenheit, über diesen Weg eine Rendite zu erwirtschaften. Aufgrund der Tatsache, dass sich Investoren hinsichtlich des Risikos und der damit verbundene Rendite relativ frei entscheiden können, ist der Kredit von Privat als Kapitalanlage für eine breite Kundenschicht geeignet.

TEILEN