Kriterien für riskante und unseriöse Kapitalanlagen

Bildquelle: Brian A Jackson / Shutterstock.com

Die überwiegende Zahl aller Finanzprodukte, die am Kapitalmarkt angeboten werden, sind seriös und der Anleger hat zumindest die Gelegenheit, das vorhandene Risiko einzuschätzen. Dennoch besteht insbesondere in der aktuellen Niedrigzinsphase die Gefahr, dass Kunden verzweifelt nach rentablen Alternativen suchen, denn Spareinlagen, Tagesgeld, Festgeld und Co. haben kaum noch eine Chance, dem Anleger einen einigermaßen akzeptablen Ertrag zu bieten. In einer solchen Phase sind Verbraucher natürlich besonders anfällig für hochriskante und sogar unseriöse Kapitalanlagen, die nicht immer einfach zu identifizieren sind.

Kriterien für hochriskante bzw. unseriöse Kapitalanlagen im Überblick

Um hochriskante bzw. unseriöse Kapitalanlagen zu identifizieren, sollte sich der Anleger zunächst einmal mit den Kriterien und Merkmalen auseinandersetzen, anhand derer sich derartige Investments durchaus nicht selten identifizieren lassen. Zu den Merkmalen, welche die Wahrscheinlichkeit deutlich erhöhen, dass es sich bei der angebotenen Kapitalanlage um ein hochriskantes oder sogar unseriöses Investment handelt, gehören die folgenden Eigenschaften:

  • keine Transparenz vorhanden
  • versteckte Kosten und Gebühren
  • extrem hohe Renditen werden versprochen
  • es wird mit vermeintlicher Sicherheit geworben
  • deutlich eingeschränkte Verfügbarkeit des Kapitals
  • vollkommen unbekannter Anbieter
  • Nachschusspflicht für Anleger

Auf welche Punkte Anleger besonders achten sollten und wie mit den zuvor genannten Merkmalen im Detail umzugehen ist, soll in den folgenden Abschnitten etwas näher erläutert werden.

Vorsicht bei Kapitalanlagen mit mangelnder Transparenz

Ein ganz wesentlicher Faktor, der nicht selten auf ein hochriskantes oder sogar unseriöses Investment hindeuten kann, ist die mangelnde Transparenz. Während es bei Geldanlagen, die von seriösen Unternehmen am Markt angeboten werden, oftmals eine unabhängige Kontrolle und Überwachung gibt, trifft dies meistens nicht auf solche Kapitalanlagen zu, die am sogenannten grauen Kapitalmarkt angeboten werden. Bei derartigen Investments gibt es weder staatliche Kontrollen noch sonstige Sicherheiten, dass die Angebote zumindest halbwegs seriös wären. Dem Anleger wird dies häufig durch eine fehlende Transparenz deutlich gemacht, indem zum Beispiel keine Angaben zum Risiko zu finden sind.

Überdurchschnittlich hohe Rendite wird bei großer Sicherheit versprochen

Besonders hellhörig sollten Anleger immer dann werden, wenn ihnen mit einer Kapitalanlage sehr hohe Renditen versprochen werden, gleichzeitig aber ebenfalls von einer hohen Sicherheit gesprochen wird. In nicht wenigen Fällen sind derartige Anlageformen schlichtweg unseriös, denn es ist in der heutigen Zeit nicht möglich, eine sehr sichere und dennoch zugleich überdurchschnittlich rentable Anlageform zu nutzen. Stattdessen müssen sich Anleger stets darüber im Klaren sein, dass eine hohe Rendite nur auf Kosten einer deutlich reduzierten Sicherheit beim jeweiligen Anlageprodukt erzielt werden kann. Wird also beispielsweise mit einer sehr sicheren Anlageform geworben, die eine Rendite von acht Prozent oder mehr beinhalten soll, ist die Gefahr vergleichsweise groß, dass es sich dabei um ein hochriskantes bzw. unseriöses Angebot handelt.

Versteckte Kosten und Gebühren mindern Rendite

Eine andere Form von hochriskanten bzw. unseriösen Kapitalanlagen zeichnet sich im negativen Sinne dadurch aus, dass die erzielbaren Erträge deutlich zu positiv kalkuliert werden. So wird bei derartigen Angeboten beispielsweise angegeben, dass der Ertrag zwischen acht und zehn Prozent pro Jahr liegt. Was Anleger in diesem Fall unbedingt beachten sollten, ist die Tatsache, dass der Ertrag fast nie identisch mit der Rendite ist.

So kommt es bei hochspekulativen oder unseriösen Angeboten häufig vor, dass dem Anleger Kosten entstehen und Gebühren anfallen, die jedoch kaum oder gar nicht ersichtlich sind. Diese Kosten können die Rendite jedoch deutlich verringern, sodass möglicherweise aus einem nominalen Ertrag von acht bis zehn Prozent nur noch eine effektive Rendite von unter fünf Prozent übrig bleibt.

Unbekannte Anbieter erhöhen statistisch das Anlagerisiko

Insbesondere in der Niedrigzinsphase tauchen immer mehr kleinere und bisher relativ unbekannte Anbieter am Markt auf. Zwar sind natürlich keineswegs alle Angebote von bisher nicht bekannten Unternehmen als hochriskant oder unseriös einzustufen, aber dennoch ist es statistisch so, dass die Gefahr zunächst einmal höher als bei großen und renommierten Unternehmen aus der Finanzdienstleistungsbranche ist. Um die mangelnde Bekanntheit auszugleichen, werben solche Anbieter häufiger mit anscheinend renommierten Partnern, die für eine hohe Sicherheit stehen sollen. Nicht selten befinden sich diese Kooperationspartner allerdings im Ausland, sodass der Anleger im Zweifelsfall kaum einen rechtlichen Zugriff hat, falls die versprochenen Renditen nicht gezahlt werden oder sogar Kapitalverluste entstehen. Deshalb gilt es auch in diesem Bereich, die Angebote genau unter die Lupe zu nehmen und sehr kritisch zu prüfen.

Hochspekulative Kapitalanlagen im seriösen Bereich

Nicht immer ist es bei hochspekulativen Kapitalanlagen so, dass die Anbieter den Kunden darüber im Unklaren lassen, wie gering die Sicherheit ist und welche Chancen und Gefahren bestehen. Dies trifft beispielsweise für zahlreiche Finanzprodukte zu, die sogar den üblichen Finanzmarktkontrollen unterliegen. So sind es unter anderem die folgenden Investments, die zwar bekanntermaßen hochspekulativ sind, dennoch aber in den seriösen Bereich fallen:

  • Optionsscheine
  • Futures
  • Optionen
  • CFD-Handel
  • Devisenspekulationen
  • sonstige Derivate
  • bestimmte Beteiligungsformen

Bei diesen Spekulationsprodukten ist der Anleger normalerweise zumindest darüber informiert, dass ein erhebliches Risiko besteht. Wer dies jedoch einschätzen kann und das Risiko ganz bewusst in Kauf nimmt, um dafür die Chance auf überdurchschnittlich hohe Gewinne zu haben, der kann sich selbstverständlich für derartige Produkte entscheiden.

TEILEN