flatex Broker-Portrait und Vergleich

Der onlinebasierte Broker flatex gehört zur börsennotierten fintechgroup AG. flatex wurde im April des Jahres 2006 gegründet und die flatex GmbH kann heute bereits auf insgesamt 161.000 Kunden verweisen, welche allerdings überwiegend in der Bundesrepublik Deutschland sowie im benachbarten Österreich ansässig sind. Mit diesem eindrucksvollen Kundenportfolio betreut die flatex GmbH ein Kundenvermögen von mehr als 5,5 Milliarden Euro.

flatex ist ein Unternehmen der fintechgroup AG

Die flatex GmbH ist im bayerischen Kulmbach ansässig und wird als vertraglich gebundener Vermittler der biw Bank für Investments und Wertpapiere AG durch die Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, kurz BaFin, reguliert und kontrolliert.

Produktgruppen, welche die Trader über den Broker flatex handeln können sind:

  • Wertpapiere
  • CFDs

Für den Anbieter flatex GmbH sprechen insbesondere die folgenden 5 Argumente:

  • leicht verständliche und faire Offerten im onlinebasierten Wertpapierhandel
  • umfangreiche Tools zu Börseninformationen sowie zu Preis- und Leistungsverhältnissen
  • ein großer zufriedener Kundenstamm in der Bundesrepublik Deutschland und im benachbarten Österreich
  • viele unabhängige Auszeichnungen
  • ein preiswertes gutes Angebot mit entsprechenden Service-Optionen.
zur flatex Webseite

Kurztest von flatex und dessen Tradingplattform

https://www.youtube-nocookie.com/watch?v=bXy4jZW09bs&t=13s

Die flatex GmbH ein beliebter onlinebasierter Broker mit Sitz in Deutschland

Bei flatex können interessierte Trader sowohl den außerbörslichen Direkthandel, wie auch den börslichen Handel mit entsprechenden Finanzprodukten realisieren.

Für den außerbörslichen Direkthandel stehen bei flatex die folgenden Finanzprodukte bereit:

  • Aktien
  • Zertifikate
  • Optionsscheine
  • Fonds

Der börsliche Handel findet an allen deutschen sowie an unterschiedlichen internationalen Handelsplätzen statt. Ferner ist über einen sogenannten Premiumpartner des Brokers auch der 0 Euro Handel realisierbar. Fonds und ETFs können beim Broker flatex sowohl als Einmalanlagen oder auch im Kontext von Sparplänen erworben werden. Es erfolgt ein voll integrierter CFD-Handel. An allen europäischen Börsen sowie an den entsprechenden börsenplätzen in den USA und in Kanada agiert das Unternehmen jeweils zum Festpreis.

Obwohl die regulären Handelszeiten auf dem Börsenparkett lediglich von 8:00 Uhr bis 20:00 Uhr reichen, bietet flatex den Tradern ein Zeitfenster von 8:00 Uhr bis 22:00 Uhr. Auf diese Weise bekommen die Trader mehr Zeit für den Handel eingeräumt.

Der börsliche Handel ist bei flatex zu Gebühren von lediglich 5 Euro pro Order, zuzüglich Börsengebühren, möglich. Das Trading erfolgt an den elektronischen Börsen des Xetra, bei Stuttgart-Euwax und bei der Frankfurt Zertifikate AG. Bedient werden die Parkettbörsen München, Berlin, Bremen, Düsseldorf, Hamburg, Hannover, Frankfurt und Stuttgart. Ebenso sind Tradegate Exchange und gettex möglich.

Beim CFD-Handel stehen sämtliche Basiswerte in Gestalt von Aktien, von Indizes, von Rohstoffen, von Währungen und Zinsprodukten mit signifikant geringem Kapitaleinsatz zur Verfügung. Im CFD-Handel stehen, je nach Kategorie, dem Trader Hebel von 10 bis zu 100 zur Verfügung.

Die Handelsplattformen bei flatex

Seitens der Handelsplattformen bietet die flatex GmbH ihren Tradern unterschiedliche Möglichkeiten an. Hierbei handelt es sich konkret um:

  • die flatex WebFiliale
  • den flatex trader 2.0
  • den Trading Desk.

Die flatex WebFiliale weist ein sogenanntes responsibles Design auf, sie passt sich hinsichtlich ihrer einzelnen Funktionalitäten jeweils an das individuell genutzte Endgerät eines Traders an. Die flatex WebFiliale offeriert die Funktionen Desktop, Tablet oder Smartphone und garantiert ein insgesamt schnelles und auch sicheres Trading.

Multifunktionale Watchlisten für die einzelnen Börsenplätze werden durch die flatex WebFiliale dem Trader zur Verfügung gestellt. Eine Funktionalität zur Orderschätzung ist integriert. Die entsprechende Sicherheit wird durch die TouchID gewährleistet. Die Kontoführung kann hierbei definitiv als übersichtlich bezeichnet werden.

Der flatex trader 2.0 wurde durch den Broker in Zusammenarbeit mit der TeleTrader Software GmbH entwickelt. Er ermöglicht dem Trader das Abonnement von Realtime-Kursen und dient als zusätzliche Handelsunterstützung beim Trading via WebFiliale. Der flatex trader 2.0 kann durch den Trader zunächst für eine 4-wöchige Testphase genutzt werden. Dazu ist lediglich eine Registrierung mit dem anschließenden Download der Software erforderlich.

Der flatex Trading Desk garantiert dem User Echtzeit-Kurse, Chartsignale, Aktienscans, Live-Charts und Kursalarme. Es handelt sich hierbei um eine rein browserbasierte Trading-Plattform, welche dem User kostenlos durch den Broker zur Verfügung gestellt wird. Der flatex Trading Desk kann bequem aus einer flatex WebFiliale heraus gestartet und genutzt werden.

Gebührenstruktur und Konditionen des flatex Brokers

Die flatex GmbH wirbt mit dem Versprechen von dauerhaft günstigen Preisen um die Gunst der Trader. Im außerbörslichen Direkthandel berechnet der Broker 5,90 Euro, im Xetra-Handel 5,00 Euro und im US-Handel 7,90 Euro, jeweils zuzüglich Börsengebühren, pro Order.

Mini Futures, Open End & Term Turbos sowie Faktorenzertifikate können im Tarif flatex Select sogar kostenfrei gehandelt werden. Bei den europäischen Auslandsbörsen von Wien, Euronext, Mailand und der Schweiz beträgt der Festpreis pro Order 24.90 Euro.

Im Forex-Handel werden die entsprechenden Konten und Depots aller flatex-Kunden grundsätzlich kostenfrei über das kontoführende Kreditinstitut, die biw Bank für Investments und Wertpapiere AG, geführt.

Die Börsengebühren richten sich bei der flatex GmbH je nach dem betreffenden Börsenplatz.

zur flatex Webseite

Die Weiterbildungsmaßnahmen und Tutorials von flatex

Im Rahmen der flatex-Akademie bietet der Broker seinen Tradern folgende Optionen zur Weiterbildung an:

  • Webinare
  • diverse Schulungsvideos
  • Referenten
  • die Option flatex vor Ort

Als Webinare gelten hierbei alle onlinebasierten Schulungen, welche kostenfrei vom heimischen PC eines Traders aus realisiert werden können. Der Trader kann das jeweilige Webinar hierbei grundsätzlich frei auswählen. Die flatex GmbH bietet dem Trader sogenannte Plattform Webinare oder auch Strategie Webinare an.

Schulungsvideos der flatex GmbH sollen dem Trader zunächst erst einmal einen globalen Einblick in die Handelswelt des Brokers verschaffen. Auch die durch den Broker bereit gestellten einzelnen Schulungsvideos lassen sich jeweils wiederum in unterschiedliche Kategorien unterscheiden. Dies sind Produktvideos, Plattformvideos und schließlich sogenannte Ausbildungs-Videos.

Im Rahmen des Referenten-Programms von flatex stehen dem Trader interne und auch externe Experten zur Verfügung. Diese verfügen zum Beispiel über eine ausgesprochene Expertise in Themenbereichen wie Börsen, Wertpapiere und Trading oder auch Investments, Wirtschaftsinformatik und allgemeinen Finanzdienstleistungen.

flatex vor Ort steht schließlich für die Option, Präsenzveranstaltungen zu den verschiedensten Themengebieten oder Anlässen beim Broker buchen zu können.

Die Börsen-Roadshow der flatex GmbH konzentriert sich auf insgesamt 8 Städte und fokussiert dabei das Thema: „Warum verlieren viele Trader Geld an der Börse, obwohl sie doch immer Recht haben?“

Absicherung und Regulierung bei flatex

Als deutscher Broker, dessen Hauptsitz zudem im bayerischen Ort Kulmbach liegt, wird die flatex GmbH von der deutschen Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) reguliert und auch kontrolliert. Die BaFin ist für ihre rigorosen und strengen Vorgaben und auflagen im Finanzmarkt gut bekannt. Demzufolge kann flatex als ein insgesamt sehr gut regulierter und auch kontrollierter deutscher Broker bezeichnet werden.

Grundsätzlich ist die Kulmbacher flatex GmbH der Entschädigungseinrichtung deutscher Banken GmbH (kurz EdB) zur Absicherung ihrer jeweiligen Kundeneinlagen angeschlossen. Hierdurch sind sämtliche Einlagen bei der flatex GmbH abgesichert, die unter die Bilanzposition „Verbindlichkeiten gegenüber Kunden“ fallen. Dies beinhaltet Sicht-, Termin—und auch Spareinlagen bis zu einer Höhe von insgesamt jeweils 100.000 Euro pro Trader.

Bezüglich des Anspruchs auf Herausgabe von Wertpapieren beläuft sich der Entschädigungsanspruch auf derzeit 90 % oder auf einen Geldwert von maximal bis zu 20.000 Euro.

Die Kontoeröffnung bei der flatex GmbH

Ein Konto können Trader bei der Kulmbacher flatex GmbH eröffnen. Sobald sie ihre diesbezüglichen Zugangsdaten erhalten haben, (User ID und Login-Passwort), können die Trader über ihr Handelskonto bei flatex vollumfänglich verfügen.

Alle Bürger, auch Ausländer, sind berechtigt, bei flatex ein Handelskonto zu eröffnen. Ausländer müssen sich dazu allerdings über einen Notar legitimieren. Pro bestehendem Konto oder Depot kann bei flatex maximal 1 Referenzkonto angegeben werden.

Das FX-Demo-Konto

Testweise stellt die flatex GmbH allen interessierten Kunden ein kostenloses FX-Demo-Konto zur Verfügung. Dieses kann der Trader völlig unverbindlich für insgesamt 14 Tage testen.

Hinsichtlich einer Mindesteinlage ist nichts bekannt. Eine Bonuszahlung für Neukunden gibt es bei der flatex GmbH derzeit nicht. Wer allerdings einen Neukunden erfolgreich empfohlen hat, der kann dabei von insgesamt 5 freien Orders profitieren.

flatex Demokonto eröffnen

Der Kundenservice bei flatex

Der Kundenservice ist bei flatex mehrkanalig aufgestellt. So kann das Support-Team bei allen Fragen und Problemen zum Beispiel via Telefon, per E-Mail und auch über den kostenlosen und daher ganz besonders beliebten Live-Chat erreicht werden.

Der Kundenservice ist über eine Festnetznummer der Deutschen Telekom erreichbar. Die Kosten für Anrufe aus dem Mobilfunknetz richten sich dabei grundsätzlich nach den jeweiligen Konditionen des betreffenden Carriers.

Die Webseite der flatex GmbH

Die Webseite des Brokers ist übersichtlich gegliedert und weist generell eine hohe Usability auf. Auch Einsteiger und Anfänger im Trading finden sich hier recht schnell zurecht und werden fündig. Zur guten Orientierung trägt auch ein recht umfangreicher FAQ-Katalog bei.

Die Eröffnung von Konto und Demokonto wird schrittweise erläutert, so dass der Prozess hinsichtlich seines Ablaufs sichergestellt ist.

Die Auszeichnungen von flatex

Die flatex GmbH wurde vom deutschen Wirtschaftsmagazin „Handelsblatt“ als bester Online Broker ausgezeichnet.

Fazit zu flatex

Die flatex GmbH bietet ihren Tradern eine Vielzahl von Leistungen zu insgesamt fairen Konditionen. Bei diesem Broker überzeugen insbesondere die vielfältigen Optionen auf Weiterbildung und Informationen und das größtmögliche Bemühen um Transparenz.

Der Internetauftritt ist professionell und die Kontaktmöglichkeiten sind mehrkanalig. Auch bezüglich des angebotenen Portfolios an Finanzprodukten befindet sich die flatex GmbH vollends auf der Höhe der Zeit.

zur flatex Webseite
Ähnliche Artikel
Wer den Silberpreis handeln möchte, kann das in Form von physischem Silber (Münzen und Barren),
Muss ein Trader Broker werden, um mit binären Optionen Geld zu verdienen? Während Banken den
Penny Stocks sind Aktien, die entweder unter einem Euro oder unter fünf US-Dollar notieren. Da